Ich habe mich entschlossen zurück ins literarische Leben zu treten. Nicht nur in Form von Prosa und Lyrik, sondern auch in vorm von Erfahrungsschilderung.
Ein Neuanfang? Ein bisschen. Warum kein neuer Blog? Faulheit? Nein, die Vergangenheit lässt sich nur einfach nicht verleugnen. Sie bleibt und wirkt.
Ich werde hier nicht meinen Tagesablauf schildern, das habe ich nie getan. Ich werde hier auch nicht mein Essverhalten dokumentieren, auch wenn es mir hilft die Aufschriebe derer zu lesen, die das tun. Ich werde hier denken. Meine Gedanken festhalten um später einmal davon zu profitieren. Und mir vielleicht einzubilden, dass eventuell jemand hier landen, und meine wirren Ideen nachvollziehen wird.
Auf einen literarischen Neuanfang.
13.12.08 12:06




Gratis bloggen bei
myblog.de


Sans toi, les émotions d'aujourd'hui ne seraient que la peau morte des émotions d'autrefois.
Le fabuleux destin d'Amélie Poulain.

more?

Andi Ani Franzi Nina Ray Svenja
Ich nannte sie eine Schwärmerin und Kunstfee. Homo Faber.
chaste + bjo